Routenplaner

Unsere Insel kann auf verschiedene Arten erreicht werden: mit der Fähre, dem Katamaran, dem Bus und mit dem Flugzeug. Der Katamaran ist ein Transportmittel welches ausschließlich Menschen befördert, wo hingegen die Fähre auch Fahrzeuge transportieren kann.

Fähre

Das ganze Jahr über gibt es regelmäßige Fährenverbindungen mit dem Festland, welche hauptsächlich zwischen den Anlegeplätzen Porozina – Brestova und Merag –

Valbiska mehrmals am Tag verkehren. Im Falle von Schlechtwetter wird der Verkehr unterbrochen.

Jadrolinija bietet zusätzlich einmal pro Woche eine Fähre zwischen Mali Lošinj und Zadar an und im Sommer werden sogar zwei angeboten.

Siehe Fahrplan der Fähre.

Katamaran

Der Katamaran fährt jeden Morgen vom Hafen von Mali Lošinj nach Rijeka mit Zwischenstopps auf den umliegenden kleinen Inseln und Cres. Die Rückfahrt erfolgt jeden Nachmittag. Der Winter- und Sommerfahrplan unterscheiden sich voneinander. Der Katamaran wird gerne in Anspruch genommen, weil er einerseits das günstigste Verkehrsmittel ist und andererseits den Fahrgästen ein kleines Kreuzfahrterlebnis bietet.

Diese beiden Transportmittel sind selbstverständlich von den Wetterverhältnissen abhängig.

Sehen Sie sich den Katamaran-Fahrplan an.

Bus

Der Bus wird von vielen als Reisemittel bevorzugt, besonders von jenen, die leicht seekrank werden. Der Bus fährt mehrmals am Tag nach Rijeka und Zagreb über Cres, Krk (Malinska, Omišalj) und Opatija und wieder zurück. Im Sommer gibt es täglich zusätzlich eine Fahrt nach Ljubljana und zurück. Ab Rijeka und Zagreb bestehen viele Verbindungen öffentlicher Verkehrsmittel mit nationalen und internationalen Städten. Reservierungen und genauere Informationen können telefonisch unter folgender Nummer: +385 / (0)51 236 256 oder folgender E-Mailadresse info@island-losinj.com erhalten werden.

Die leichteste Form sich auf der Insel fortzubewegen ist den Bus zu nehmen. Im Sommer gibt es eine Buslinie „Fly and Drive" zwischen dem Flughafen Rijeka (auf der Insel Krk) und Lošinj. Flüge werden von der Firma HLX Company aus Deutschland organisiert. Reservierungen und genauere Informationen können telefonisch unter folgender Nummer: +385 / (0)51 236 256 oder folgender E-Mailadresse info@island-losinj.com angefordert werden.

Sehen Sie sich den Busfahrplan an.

Flüge

Zurzeit sind am Flughafen in Mali Lošinj nur kleine Privatflugzeuge zugelassen. Geplant ist eine Vergrößerung des Flughafens um auch größeren Flugzeugen das Anfliegen der Insel zu ermöglichen.

Brücke

Auf der Insel gibt es zwei kurze aber sehr nützliche bewegliche Drehbrücken. Eine verbindet die Insel Cres mit der Insel Lošinj und befindet sich in Osor, die zweite ist in Mali Lošinj (Privlaka). Beide Drehbrücken sind überaus wichtig für Schiffe und Jachten, da sie Wege verkürzen können.

Die Brückenöffnungszeiten für Schiffe und Jachten sind wie folgt:

  • Privlaka 09:00, 18:00
  • Osor 09:00, 17:00

Auto

Der schnellste Weg, die Insel Lošinj zu erreichen, ist per PKW. In den Sommermonaten sind Grenzwartezeiten sehr wahrscheinlich. Der Hauptverkehrsweg nach Slowenien und Kroatien führt über die mautpflichtige österreichische Tauernautobahn A10. Die Autobahnvignette muss spätestens an der österreichischen Grenze erworben werden.

Die Anfahrt aus Italien (Triest) erfolgt über die Grenze Pasjak/Rupa – Opatija –Brestova/Porozina (Fähre) – ca. 80km bis Mali oder Veli Lošinj.

Eine weitere Möglichkeit führt über die Grenze Pasjak/Rupa – Rijeka – Insel Krk – Valbiska/Merag (Fähre) – ca. 60km bis Mali oder Veli Lošinj.

Für die Einreise mit dem Auto nach Kroatien benötigt man eine grüne Versicherungskarte und einen gültigen Führerschein. Rund um die Uhr geöffnete Tankstellen befinden sich in allen größeren Städten und an den Hauptverkehrsstraßen. Kleinere Tankstellen haben von 06 - 20 Uhr geöffnet.

In Kroatien gilt die Rechtsfahrtregel. Zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn ist 130km/h (81mph), 100km/h (62mph) auf Bundesstraßen, 50km/h (31mph) im Ortsgebiet und 80 km/h (50kph) auf Freilandstraßen. Der höchstzulässige Alkoholspiegel im Blut liegt bei 0.0 Promille.

Unfälle auf Straßen müssen umgehend der Polizei gemeldet werden. Die Notrufnummer ist 112. Der kroatische Automobilklub HAK steht in Zusammenarbeit mit internationalen Automobilklubs. Tel.: 01 464 0800