Anreise mit dem Auto

Der Straßenverkehr und die Verbindungen zu Mitteleuropa, sowie zu den Destinationen an der kroatischen Küste sind in den letzten Jahren verbessert worden. In den Sommermonaten ist der Verkehr an den Grenzübergängen intensiver, was zu kürzeren Stillstandzeiten führen könnte. Für die Einreise und die Fahrt durch Kroatien ist es erforderlich eine grüne Versicherungskarte und einen gültigen Führerschein zu besitzen. Gebührenpflichtige Autobahnen mit drei Fahrstreifen in beiden Richtungen, sowie einige Brücken und Tunnel warten auf Sie.

Aus Triest (Italien)

  • grenzübergang pasjak - opatija - fährhafen brestova - porozina (festland - insel cres)

Aus Ljubljana (Slowenien)

  • Grenzübergang Rupa - Rijeka - Insel Krk (Brücke) - Fährhafen Valbiska – Merag (Insel Krk - Insel Cres)
  • Grenzübergang Rupa - Rijeka - Opatija - Fährhafen Brestova - Porozina (Festland - Insel Cres)

Aus Zagreb (Kroatien)

  • Rijeka - Insel Krk (Brücke) - Fährhafen Valbiska - Merag (Insel Krk - Insel Cres)

Bewegliche Brücken

Auf der Insel befinden sich zwei bewegliche Brücken, die zwei Mal täglich für die Bootsdurchfahrt geöffnet werden:

  • OSOR: 09.00 und 17.00 Uhr
  • PRIVLAKA: 09.00 und 18.00 Uhr

Entfernungen

  • Mali Lošinj - Zagreb: 255 km
  • Mali Lošinj - Ljubljana: 225 km
  • Mali Lošinj - Triest: 185 km
  • Mali Lošinj - Wien: 610 km
  • Mali Lošinj - München: 630 km