Duftender März – Rosmarin, Lorbeer und Eukalyptus

Vor mehr als hundert Jahren besuchte eine neugierige englischen Touristin die Insel Lošinj: Sie war so vom lošinjer Duft überwältigt, dass sie eines Nachmittags bei einer Tasse Tee entschied da zu bleiben und auf der Insel Koludarac, die nach ihr Valle degli Inglesi benannt wurde, ihr neues Heim zu gründen. Wenn Sie von einem Spaziergang zurückkommen, erfrischen auch Sie sich bei einem Tässchen lošinjer Tee, dem der exotische Eukalyptusduft besondere Frische verleiht. Wenn Sie also neue Entscheidungen treffen müssen, schnuppern sie Lošinj im März!

Rosmarin

Der duftende lošinjer März ist die ideale Zeit für seelische Inspirationen.
Der duftende blühende Rosmarin und der vom salzigen Wind umwobene blättrige Lorbeer, wird in Ihnen angenehme Erinnerungen wecken und Sie dazu ermuntern erfolgsversprechende Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Waren nicht bereits die hellenischen Olympier mit Lorbeerkränzen gekrönt und steckten sie nicht berühmten Redner Rosmarinzweige hinters Ohr um bei Ihnen klare Gedanken zu wecken.

Ein duftender Spaziergang durch den Waldpark Čikat bis Bocca False, oder auf der Küstenpromenade „lungo mare“ von Mali bis Veli Lošinj im März wird bei Ihnen dieselbe positive Wirkung haben.

Vor mehr als hundert Jahren besuchte eine neugierige englischen Touristin die Insel Lošinj:

Sie war so vom lošinjer Duft überwältigt, dass sie eines Nachmittags bei einer Tasse Tee entschied da zu bleiben und auf der Insel Koludarac, die nach ihr Valle degli Inglesi benannt wurde, ihr neues Heim zu gründen.
Wenn Sie von einem Spaziergang zurückkommen, erfrischen auch Sie sich bei einem Tässchen lošinjer Tee, dem der exotische Eukalyptusduft besondere Frische verleiht.
Wenn Sie also neue Entscheidungen treffen müssen, schnuppern sie Lošinj im März!