Delphine

Die Tümmler (Thursiops truncatus) leben in tropischen und gemäßigten Meeren der ganzen Welt. Sie tauchen in den Küstengebieten von Kontinenten und ozeanischen Inseln, sowie in den pelagischen Umgebungen, sogar tausende von Meilen von der Küste entfernt, auf.

Das Aquatorium um die Insel Cres ist auch ein gut dokumentierter Ansiedlungsbereich für Delphine. Deshalb haben wir laut dem Gesetz über den Naturschutz (Narodne novine Nr. 30/94) die Gründung eines besonderen Zooreservats vorgeschlagen. Unser Vorschlag wurde der Stadt Mali Lošinj, dem Ministerium für Naturschutz und Bauplanung sowie dem Sekretariat für Verhandlungen über den Schutz der Wale im Mittelmeer, im Schwarzen Meer und im Atlantik, übergeben. Mit diesem Vorschlag möchten wir eine tragbare Entwicklung des Aquatoriums um Lošinj promovieren, mit dem besonderen Akzent auf dem Schutz der residenten Population der Delphine.

Das Reservat der Delphine auf der Insel Lošinj

Kroatien hat sich verpflichtet, die internationalen Abkommen, wie die Berner und Bonner Konvention, zu respektieren und hat damit ein wichtiges Interesse daran gezeigt, die Erhaltung der gemeinsamen Ressourcen in der Adria und im Mittelmeer zu schützen.

Der Vorschlag hinsichtlich des geschützten Gebietes erfüllt nicht nur einen Teil der Verpflichtungen Kroatiens gegenüber diesem Abkommen, sondern auch gegenüber dem, seit kurzem, ratifizierten Abkommen über den Schutz der Wale im Mittelmeer, dem Schwarzen Meer und dem Atlantik (ACCOBAMS). Das Fürstentum Monaco hat unseren Vorschlag mit einer Spende unterstützt und damit dem Projekt für die Identifikation der kritischen Gewässer für die Delphine auf dem Gebiet unserer Inselgruppe geholfen.

Das Ziel unseres Vorschlags ist die Erhaltung der Meeresumgebung um die Inselgruppe Lošinj, ohne die Lokalkultur und die Wirtschaft negativ zu beeinflussen.